Schulkalender

Okt
16

16.Okt.2017 - 17.Okt.2017

Okt
18

18.Okt.2017 - 19.Okt.2017

Okt
18

18.Okt.2017 - 19.Okt.2017

Erstmals wählt die ganze Schule - Frederico Collura neuer Schülersprecher

Am Montag, den 2. Oktober wählten erstmals die gesamten Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Altdorf aus ihren eigenen Reihen eine/n Schülersprecher/in und eine/n Verbindungslehrer/in. Hierfür wurde eigens in der Lernwerkstatt ein Wahllokal aufgebaut, das die 8. Klassen betreuten. Genauso wie bei einer Bundestagswahl sollten auch hier demokratische Standards gelten. Es wurde natürlich geheim und in einer Wahlkabine gewählt. Die Wahlleiter/-innen strichen auf Klassenlisten ab, wer schon gewählt hatte, um zu garantieren, dass auch wirklich niemand mehrfach wählen konnte. Insgesamt wurden 288 Stimmen abgegeben. Zwei davon waren leider ungültig, aber auch das kommt bei Wahlen für den Bund, das Land oder die Kommune immer wieder vor.

xxWahlkabinenxxauszählen

Die Klasse 10Ma übernahm souverän die Auszählung. Mit großer Mehrheit wurde der amtierende Schülersprecher Frederico Collura wieder in Amt gewählt. Neu ins Amt schafften es erstmals als 2. Schülersprecherin Sevilay-Melisa Özdemir, als 3. Schülersprecher Pete Deul und als Unterstufensprecherin Lea Schmitt. Wir gratulieren und wünschen den Schülersprecher/-innen viel Erfolg bei ihren anstehenden Aufgaben. Als Verbindungslehrer wurden mit der Zweitstimme Martin Tabor und Lisa Schubert wieder gewählt. Somit haben die Schüler/-innen auch hier wieder eine/n festen Ansprechpartner/-in.

xxwahlurnexxxklassenlisten

 

Verabschiedung Dr. Klenk

Großes Buffet für die Verabschiedung unseres Schulrates Dr. Klenk

am 18.09.2017 auf der Burg in Burgthann

 

Obwohl das Schuljahr gerade erst begonnen hat und viele Mittelschülerinnen und -schüler ihre Fachlehrer noch gar nicht kennen gelernt haben, hatte der Kurs Soziales der Klasse 10Ma gleich zu Beginn des Schuljahres eine riesige Herausforderung zu bewältigen: Für die Verabschiedung des zuständigen Schulrates Dr. Klenk galt es gemeinsam mit der Fachlehrerein Frau Andrea Brunner ein Fingerfoodbuffet für 100 Gäste vorzubereiten! Nach einem arbeitsreichen und stressigen Vormittag in der Schulküche, konnten die Gäste Köstlichkeiten wie Weißwurstcupcakes, Obatzdacupkcakes, Schnitzel im Glas, Schwarzwälderkirsch im Glas und Pflaumencrumble genießen. Lena Brenner, Pete Deul und Cansu Erdugan mit ihren Lehrkräften Andrea Brunner sowie Martin Tabor sorgten für einen reibungslosen Ablauf am Buffet. Einen großen Dank an unsere Helfer aus der 10Ma und an Frau Brunner und Herrn Tabor.

Glenk Abschied

Wahl des Schülersprechers

In Altdorf wählt eine ganze Schule

Erstmals können an der Mittelschule Altdorf alle Schülerinnen und Schüler an der Wahl der Schülersprecher und der Verbindungslehrer teilnehmen. Über 320 Kinder und Jugendliche werden am kommenden Montag im eigens eingerichteten Wahllokal ihre Stimme abgeben können. Die Schüler der achten Klassen werden die Wahl überwachen, auf Wahlgrundsätze achten und auch die Stimmen auszählen. Im Vorfeld fand natürlich ein fairer Wahlkampf zwischen elf Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Jahrgangsstufen statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich und ihre Ideen in jeder Klasse selber vorstellen. Darüber hinaus entwarfen sie eigene Wahlplakate, die in der Aula prominent präsentiert wurden. Das Wahlergebnis wird gegen Montagmittag von der Schulleitung Astrid Boekamp bekannt gegeben.

plakate wahl

Projektprüfung der Übergangsklasse 9

Tolle Leistungen der Schüler der Übergangsklasse 9 bei der ersten Projektprüfung

Sie kommen aus 5 verschiedenen Ländern, sind zwischen15 und 17 Jahre alt, leben ca. 1 – 2 Jahre zum Teil mit ihrer Familie hier in Deutschland oder alleine in Pflegefamilien. Viele dieser Schüler haben in ihrem Herkunftsland arabisch gesprochen und geschrieben oder zum Teil auch Landessprachen wie Dari, Farsi u. v. a. – und alle haben eines gemeinsam:
Sie besuchen seit September die Übergangsklasse 9 der Mittelschule Altdorf, ein Pilotprojekt das den Schülern am Ende des Schuljahres einen theorieentlasteten Abschluss ermöglichen soll.


Auch das Fach Soziales stand für die Schüler im Stundenplan, das sie 14tägig für 4 Unterrichtsstunden mit Freude besuchten.
Alle wichtigen Lerninhalte dieses Faches wurden den Schülern in diesem Schuljahr übermittelt, wie z. B.

  • Regeln des Tischdeckens anwenden und auch Tischmanieren beachten
  • Kennenlernen saisonaler und regionaler Zutaten und Speisen ebenso wie auch Speisen aus anderen Ländern
  • Zusammenstellen eines Menüs nach entsprechenden Vorgaben
  • u. v. m.

Ihr erlerntes Wissen und Können sollten die Schüler mit der Aufgabe, ein Mittagsmenu mit saisonalen Zutaten in Form eines Buffets zu planen, im Rahmen einer Projektprüfung beweisen. Teils in Gruppen von drei bis vier Schülern, teils in Einzelleistung wurde über fünf Tage geplant, eingekauft, gekocht und präsentiert und eine Projektmappe erstellt.


Während der Prüfungszeit vom 19. – 23. Juni 2017 wurden viele leckere Speisen und Getränke zubereitet und an einem schön gedeckten Tisch vielen Gästen angeboten. Hier ein kleiner Auszug: Minestrone als Vorspeise und Marokkanisches Hähnchen oder Kabuli als Hauptspeisen. Als Beilagen Country-Potatoes, Tabouleh und Gemüse-Couscous. Als Dessert Tiramisu mit frischen Erdbeeren und zum Trinken selbstgemachte Zitronenlimonade oder Ayran.

IMG 0030


Am Bild im Vordergrund zu erkennen ist ein Teil der zubereiteten Speisen, die von allen Lehrern und Lehrerinnen und den Gästen als hervorragend lecker und gelungen gelobt wurden. Im Hintergrund die Schüler, die diese tolle Leistung vollbracht haben.
Abschließend noch einmal ein dickes Lob an diese jungen Menschen.

 

Besuch aus Ungarn an der Mittelschule Altdorf

In diesem Jahr plante die Mittelschule Altdorf die Freundschaft zwischen Dunaharaszti in Ungarn und Altdorf weiter auszubauen und startete einen Schüleraustausch. 32 ungarische Schülerinnen und Schüler sowie drei Lehrer sind am Mittwochabend, 10.05.2017 in der Mittelschule angekommen und wurden mit Kaffee, Kuchen und Brezen empfangen. Die Aufregung auf beiden Seiten war groß, denn die ungarischen Gastschüler sollten für vier Tage bei den Jugendlichen der Mittelschule wohnen.

WhatsApp Image 2017 05 14 at 10.52.51Neben Stadtführungen durch Nürnberg und natürlich Altdorf standen ein Bowling-Spiel und ein Besuch im Altdorfer Rathaus auf dem Programm.
Ein Highlight war der gemeinsame „Musikabend“ in der Aula der Mittelschule. Die 9. Klassen, die kurz vor ihrer Prüfung stehen, bereiteten mit viel Aufwand unter der Leitung von Frau Brunner ein Buffet für etwa 80 Personen vor. 32 ungarische, 20 deutsche Schülerinnen und Schüler, die Schulbandmitglieder, einige Lehrer, Vertreter aus dem Partnerschaftsverein und Vertreter aus dem Elternbeirat wurden verköstigt. Anschließend spielte die Schulband der Mittelschule Altdorf ein etwa halbstündiges Konzert. Der Abend bot Anlass für viele interessante Gespräche und für Einblicke in das jeweilig andere Land. Dabei geht ein großer Dank an den Partnerschaftsverein und den Elternbeirat der Mittelschule, die diesen Schüleraustausch finanziell, aber auch organisatorisch kräftig unterstützten.
Vielleicht ist die ein oder andere Freundschaft durch diese Begegnung entstanden und die Schulfamilie der Mittelschule Altdorf freut sich, wenn im nächsten Jahr ein Besuch in Dunaharaszti stattfinden kann.

WhatsApp Image 2017 05 14 at 10.52.52WhatsApp Image 2017 05 14 at 10.52.57 KopieWhatsApp Image 2017 05 14 at 10.52.56 Kopie


 

 

 

 

 

 

WhatsApp Image 2017 05 14 at 10.52.54 KopieWhatsApp Image 2017 05 14 at 10.52.53