Schulkalender

Okt
16

16.Okt.2019 - 17.Okt.2019

Okt
17

17.Okt.2019

Okt
18

18.Okt.2019

Informationsabend für Eltern und SchülerInnen der 4. Klassen

Was erwartet mein Kind in der 5. Jahrgangsstufe der Mittelschule Altdorf?

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte der neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen im Schuljahr 2018/19 an der Mittelschule Altdorf,

wie bereits auf dem Übertrittsabend an der Grundschule Altdorf angekündigt, erhalten Sie heute die gesonderte Einladung für unseren Informationsabend für die neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen. In diesem Rahmen möchten wir Sie ausführlich über das gemeinsame Lernen im Ganztag informieren und einen Einblick in die Stundenpläne der Regel- und der Ganztagesklasse geben. Selbstverständlich freuen wir uns, wenn Sie Ihr Kind an diesem Abend mitbringen.

Veranstaltungsinfos:

Dienstag, 20.03.2018  19:00 Uhr

Ort: Mittelschule Altdorf  Aula der Mittelschule - Haupteingang

 Ganztageslehrerteam Frau Meister und Frau Werner-Schorr und das Schulleitungsteam Frau Boekamp und Frau Pirner

Auf einen interessanten Abend und ein zahlreiches Kommen freuen sich die Lehrerinnen der Veranstaltung.

Erfolgreiche Schülerlotsen

Sie haben gut lachen!

Nach etlichen Stunden Schülerlotsenunterricht  und  der bestandenen Abschlussprüfung können sich nun alle freuen.

Der Ausbilder der Polizei Herr Appelt darüber, dass die Schüler so motiviert mitmachten, die

„alten Hasen“unter den Schülerlotsen über die Verstärkung und die Schüler der MS Altdorf darüber,

dass auch weiterhin die sichere Querung der Schulstraße gegeben ist.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für euer Engagment.

Schülerlotsen

Unterstufenparty an der MSA

 

Die SMV der Mittelschule Altdorf lud ein und die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe ließen sich nicht lange bitten. In der Aula der Mittelschule Altdorf fand zu Fasching eine große Party statt. Dabei bewies die SMV einmal mehr ihr Organisationstalent. Bei feiner Deko, leckeren Krapfen, knusprigen Brezen, süßen Softdrinks, lustigen Spielen und toller Musik wurde diese Veranstaltung ein voller Erfolg. Die begeisterten Schülerinnen und Schüler der Unterstufe forderten lautstark Zugaben bis sie glücklich und verschwitzt gegen 16.30 Uhr abgeholt wurden. Es wird sicherlich nicht die letzte Party der SMV gewesen sein.

 

Berufsorientierungstag am 20.02.2018

Auch in diesem Jahr fand wieder ein Berufsorientierungstag an unserer Schule statt. Neben den Klassen 8A und 8G konnten wir hierzu auch Schüler des Förderzentrums, des Wichernhauses und unserer Kooperationsschule Feucht begrüßen. Verschiedene Firmen aus Altdorf und dem näheren Umkreis stellten ihre Betriebe und die dort möglichen Ausbildungsberufe vor. Dabei  wurden auch die Ausbildungsmöglichkeiten ausführlich und gut erklärt. Als gute Idee fanden wir es, dass Auszubildene als Ansprechpartner zur Verfügung standen. Überrascht waren wir, zu erfahren wie unterschiedlich die Vergütung der verschiedenen Berufe ist.  Wir bedanken uns bei folgenden  Firmen und Einrichtungen recht herzlich für den informativen Besuch:  E-T-A, Smurfit-Kappa, Polyplast, HWK, Fleischerinnung, SUSPA, Bock, Lidl, Fahrzeugbau Meier, Rummelsberger Holz-Montage, Rummelsberger Gastro-HW, Rummelsberger Elektro.

Klasse 8 A

 

BIT 123

Bitte erheben Sie sich! - Unterrichtsgang zum Amtsgericht Nürnberg

 

Klasse 10Ma/Mb zu Besuch am Amtsgericht Nürnberg

Am Dienstag, den 20.02.2018 besuchten die beiden 10. Klassen das Amtsgericht Nürnberg und hörten sich verschiedene Verhandlungen an.

Die Verhandlung, die die 10Ma besuchte, dauerte über zwei Stunden. Es ging um Schwarzfahren mit anschließender Körperverletzung. Urteilsspruch: acht Monate Freiheitsstrafe (Gefängnis) und Übernahme der Gerichtskosten.

Die 10Mb konnte sich vier unterschiedliche Verhandlungen anschauen. Bei der ersten Verhandlung ging es um Geschwindigkeitsüberschreitung in geschlossener Ortschaft. Urteilsspruch: vier Wochen Führerscheinentzug. Bei der zweiten Verhandlung handelte es sich um eine Geschwindigkeitsüberschreitung, bei der die Angeklagte Einspruch einlegte und das Verfahren eingestellt wurde.

Dann kamen die beiden Highlights des interessanten Vormittags.

Bei der dritten Verhandlung ging es um Diebstahl von Verhütungsmitteln im Wert von 14,95 €. Der Angeklagte schämte sich angeblich die Ware zu bezahlen. Allerdings hatte er bereits zwei Vorstrafen wegen Diebstahl mit Waffenbesitz und Körperverletzung. Urteilsspruch: zehn Tagessätze zu 30 € und Übernahme der Gerichtskosten.

Die letzte Verhandlung thematisierte eine Körperverletzung zwischen zwei Freunden. Eine unglaubliche Geschichte und es kam heraus, dass Drogenkonsum im Spiel war. Die Verhandlung wurde vertagt, da der Angeklagte ein weiteres Verfahren am Hals hat.

Natürlich besuchten wir auch die Gerichtskantine.

Insgesamt betrachtet war es ein informativer, erlebnisreicher Vormittag und einige Schüler spielen mit dem Gedanken in den Ferien das Amtsgericht erneut zu besuchen.

 

Der Gerichtsaal