Schulkalender

Okt
16

16.Okt.2019 - 17.Okt.2019

Okt
17

17.Okt.2019

Okt
18

18.Okt.2019

Verpflegung für 300 Fußballspieler

Diese Aufgabe hatten die Schüler der Klasse 8Mb im Fach Soziales zu meistern, und sie erfüllen ihre Aufgabe mit Bravour: Sie belegten 600 halbierte Brötchen mit Wurst, Käse und frischer Garnitur, bereiteten frische Äpfel mundgerecht vor und zur besonderen Stärkung der Spieler gab es auch noch selbstgemachte Müsliriegel und Energiebällchen.

Dass es allen geschmeckt hat, zeigte sich am Ende des Turniers: Alles war ratzeputz aufgegessen!

Bilder

Reise nach Ungarn

UngarnIm April war es nun endlich so weit: Ein paar 8.-Klässler und die Schulband reisten nach Ungarn um unsere Austauschfreunde zu besuchen. Soweit es ging, konnten die Schüler bei den ungarischen Schülern wohnen, denen sie auch im letzten Jahr ein Zuhause boten. Somit konnten bereits enge Freundschaften geschlossen werden.

Nach einer zehnstündigen Anreise war die Aufregung groß, als wir in Dunaharaszti – ein Ort nahe Budapest – ankamen und die Schüler auf die Familien verteilt wurden.

Schon am nächsten Tag war volles Programm geboten. Nach einem (für ungarische Seite sehr erfolgreichen J ) Fußballspiel an der Schule, empfing uns zunächst der Bürgermeister der Stadt Dunaharaszti und hieß uns herzlich willkommen.

Anschließend gab es ein einstündiges Konzert der Schulband für die ungarische Partnerschule.

Ein Highlight des Tages war der abendliche Besuch Budapests. Mit einem gemeinsamen Pizzaessen ließen wir den Tag zu Ende gehen.

Besonders geehrt fühlten wir uns, dass der Staatssekretär für Bildung persönlich uns eine Führung im und um das Parlament in Budapest gab. Somit lernten wir die Stadt näher kennen. Auch eine Riverride-Tour, bei der ein Bus in die Donau fährt um dort als Schiff weiterzufahren, brachte uns viele Eindrücke der Stadt.

Nach einer ausgiebigen Shopping Tour kümmerten sich am Abend die Familien um das Programm der Schüler. Die einen gingen in ein riesiges Aquarium, andere konnten bei der Freiheitsstatue den abendlichen Blick über Budapest genießen. Einige Schüler trafen sich abends noch in einem Park um gemeinsam abzuhängen und Football zu spielen. Die freundschaftliche Verbindung zwischen den ungarischen und den deutschen Schülern war somit gelungen.

Besonders aufregend war für die Schulband der Samstagabend:

Die Partnerstädte Altdorf und Dunaharaszti feiern dieses Jahr 25-jähriges Jubiläum. Auf der großen Jubiläumsfeier, auf der Mitglieder des Partnerschaftsvereins, der Stadtrat und Bürgermeister Altdorfs und auch alle wichtigen Köpfe Dunaharasztis anwesend waren, durfte die Schulband einen Teil des Programms mitgestalten. Nachdem die örtliche Musikschule mit Solostücken an Klarinette, Querflöte oder Gesang das Publikum unterhielten, durfte zuletzt die Schulband ein halbstündiges Konzert geben. Uns gelang ein toller Auftritt und der Saal jubelte, als wir zur Zugabe ein ungarisches Volkslied „Az a szép“ spielten.

Wie auch schon vor zwei Jahren waren wir überwältigt von der Gastfreundschaft die uns entgegen gebracht wurde. Lehrer, Schüler und Eltern empfingen uns herzlich und lasen uns jeden Wunsch von den Lippen ab.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen...

Musicaltag an der MSA

Nach den Osterferien begann unser Schulalltag gleich sehr musikalisch. Sechs Darsteller des Musicals „The Wiz“, das im Frühjahr 2018 an der EWF gespielt wird, besuchten unsere Schule. Sie stellten das Musical vor, brachten Bilder aus den Proben mit und stimmten uns mit einem kleinen Filmchen ein. Besonders interessant waren die zwei Lieder aus dem Musical, die uns schon einmal einen Vorgeschmack brachten.

Lara Backmeroff führte souverän durch das Programm und interviewte die Darsteller. Auch die Schulband kam nicht zu kurz: Gemeinsam mit den Sängerinnen und Sängern wurden einige Lieder aus dem Bandrepertoire gespielt.

Am 25.04.18 ist es dann soweit: Die gesamte Mittelschule Altdorf besucht das Musical „The Wiz“ in Nürnberg.

Auch dieses Mal darf die Schulband vorher Hinter die Kulissen, die Band, Ton- und Lichttechnik, die Bühne und das rege Treiben hinter der Bühne beobachten und bestaunen.

Screenshot

Mittelalter hautnah erleben- Klasse 5a und 6a auf der Burg Wernfels

Eine Zeitreise ins Mittelalter unternahmen die beiden Klassen für eine Woche im Februar. Die Burg Wernfels war ein wunderschöner Ort zum Wohlfühlen (und Erfrieren) in der kältesten Woche des Jahres. 

Neben Outdoor Aktivitäten wie einem spannenden Geländespiel, einem Ausflug mit dem Vogelschutzbund zum Thema Überwintern und einer Wanderung nach Spalt stand auch ein Besuch der Stadt Rothenburg ob der Tauber inklusive Kriminalmuseum auf dem Plan.
Lustige Spieleabende, spannende Vorleserunden, kreatives Maskenbasteln und eine menge Challenges ☺ rundeten die Woche perfekt ab und sorgten für viel Spaß und Abwechslung.

Wernfels2    Wernfels3   IMG 5179 2

Die Sonne - ein Projekt der 8Üb

Die Sonne – Ein Projekt der 8Üb

Die Sonne war für die 8Üb das Thema der letzten Wochen. Es wurden viele Themenbereiche rund um das Thema Sonne besprochen. Die Schüler erarbeiteten sich anhand unterschiedlichster Materialien, wie Bücher, Arbeitsblätter oder Filme, umfangreiche Informationen, welche sie auf unterschiedlichste Weise festigten. Die Entstehung von Tag und Nacht, die Entstehung der Jahreszeiten, Auswirkungen der Sonne auf unsere Haut und wie wir uns davor schützen können, waren z.B. Hauptbestandteil eines Lapbooks, welches die Schüler voller Begeisterung und mit äußerst ansprechenden Ergebnissen erstellt haben.

Sonne1

Als Highlight durften die Schüler, fächerübergreifend mit dem Fach Kunst, ein Sonnensystem selbst basteln. Die Planeten wurden anhand von Satellitenbildern der NASA bemalt und entsprechend ihrer Anordnung im Weltall auf einer Platte befestigt. Die Ergebnisse sind mehr als sehenswert und erfüllten sowohl Schüler als auch Lehrer mit Stolz.

Sonne2